Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Der Heimatverein Greven e. V. widmet sich der Brauchtumspflege in Greven und bietet seinen Mitgliedern und Interessenten eine Fülle von interessanten Angeboten. Die vielfachen Aufgaben und Betätigungsfelder des Vereins werden in den jeweiligen Arbeitskreisen bearbeitet und umgesetzt.

Die Betätigungsfelder des Heimatvereins sind breit gestreut. Diese sind nicht ausschließlich kultureller Art. Es werden auch zahlreiche Aktionen umgesetzt. Der AK Radtouren trifft sich z. B. in der warmen Jahreszeit regelmäßig zu geführten Ausfahrten mit dem Fahrrad.

Im Heimathaus Alte Post hat der Heimatverein seine eigene Heimat gefunden. Das Heimathaus ist mittwochs und samstags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr für Besucher geöffnet. Zu den Öffnungszeiten stehen Mitglieder des Heimatvereins den Besuchern mit Rat und Tat zur Verfügung. Besucher können aber auch Publikationen des Heimatvereins erwerben. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Selbstverständlich begrüßt Sie der Heimatverein Greven e. V. auch gerne als neues Mitglied.

Das Freilichtmuseum Sachsenhof - ein Besuchermagnet in Greven-Pentrup - wird durch den Arbeitskreis Sachsenhof betreut.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Aktuelles

Spaziergang durch Greven im Advent
02.12.2019  ‐  Greven Marketing und der Heimatverein Greven hatten eingeladen – und eine fröhliche Gruppe warm verpackter Menschen traf sich am ersten Adventssamstag bei anbrechender Dunkelheit am Fritz-Pölking-Platz zu einer Führung durch das vorweihnachtliche Greven. Gästeführerin Ingrid Gries stellte auf einem knapp zweistündigen Rundgang klassische Sehenswürdigkeiten und – der Jahreszeit entsprechend – stimmungsvoll beleuchtete Orte in der Innenstadt vor. Anhand prägender Gebäude und Plätze konnte man vieles über die Hintergründe des Aufstiegs vom einstigen Marktflecken zum jungen und dynamischen Arbeits- und Wohnort an der Ems erfahren.

Vom Hoek im Süden des Stadtkerns, dem ältesten bis heute erhalten gebliebenen Ortsteil Grevens, über den Krankenhauspark, durch den Niederort und die Marktstraße hinab bis hin zur... Mehr
Arbeitskreis Familienforschung feiert 20jähriges Jubiläum
26.11.2019  ‐  -Pia Weinekötter- Greven - "Ich habe meine Urururgroßmutter gefunden", Jana Wulfert ist begeistert. Vor zwei Wochen war sie schon beim Heimatverein, um mit der Schenkung eines Bildes von Josef Schumacher den Wunsch ihrer verstorbenen Mutter zu erfüllen.

Am Sonntag war sie mit einem Stapel Totenzettel ihrer Familie dem Aufruf des Arbeitskreises Familienforschung gefolgt, diese auf der 20-Jahr-Feier zu digitalisieren.

Gemeinsam mit Ingrid Edelkötter erstellte sie daraus anschließend ihren Stammbaum. Doch das war noch nicht alles: Beim Namen der 1812 geborenen Vorfahrin Anna Maria Clara Lidwina Grabbe stutzte die engagierte Familienforscherin und nahm eine gerahmte Fotografie von der Wand: "Darf ich vorstellen: Ihre Urururgroßmutter!"

Welch ein Zufall! Auf einen solchen Zufall hofft auch die Familie Wichmar,... Mehr
Arbeitskreis Familienforschung feiert 20jähriges Jubiläum
20.11.2019  ‐  Vor 20 Jahren, im November 1999, wurde der Arbeitskreis Familienforschung im Heimatverein Greven gegründet. Aus Anlass dieses Jubiläums freut sich das Team vom AK Familienforschung, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer kleinen Veranstaltung mit vielen Beiträgen, Schautafeln, Vorträgen und elektronischer Ahnenforschung begrüßen zu dürfen.

Der Heimatverein Greven lädt Sie herzlich ein, am Sonntag, den 24. November 2019 zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr im Heimathaus Alte Post vorbei zu schauen.
Erlös der Gans-Versteigerung ging an den Heimatverein
19.11.2019  ‐  Bei der traditionellen Gans-Versteigerung anlässlich des Martinusmarktes ging der Erlös in diesem Jahr an den Heimatverein Greven. Bei Kaffee und Kuchen trafen sich jetzt Akteure des Martinusmarktes mit Vertretern des Heimatvereins anlässlich der Spendenübergabe im Heimathaus Alte Post. Die Versteigerung der Gans brachte – inkl. eines Grundstockes von je 100 Euro von Volksbank und Kreissparkasse - stolze 540 Euro. Aber auch der Landwirtschaftliche Ortsverein, der Hegering und die Landfrauen zeigten sich großzügig und rundeten diesen Betrag auf eintausend Euro auf.

Herbert Runde wusste auch schon, wofür der Heimatverein diesen großzügigen Betrag verwenden wird: "Im Rahmen von sogenannten Sofa-Gesprächen wird der Heimatverein im nächsten Jahr älteren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, deren... Mehr
Vortrag "30 Jahre Mauerfall"
17.11.2019  ‐  Einen interessanten Einblick in den politischen Witz in der DDR gab jetzt Schulamtsdirektor a. D. Dr. Klaus Geppert (links im Bild neben dem Heimatverein-Vorsitzenden Herbert Runde) im Rahmen einer Veranstaltung des Heimatvereins zum Thema "30 Jahre Mauerfall".

Jahrelang sammelten Agenten des BND Witze aus der DDR, werteten sie aus und reichten sie an Bundeskanzler Kohl, versehen mit dem Stempel "Geheime Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch". Die Sammlung diente als Stimmungsbarometer zur Einschätzung der politischen Lage in der DDR. Und je näher das Ende des Arbeiter- und Bauernstaates kam, um so schonungsloser wurden Honecker und Genossen vom eigenen Volk verspottet.

Was erst einmal wie ein Scherz klingt, war aber keiner. Dr. Klaus Geppert präsentierte den Teilnehmern eine Auswahl der besten DDR-Witze.... Mehr

Einträge 0 - 5 von 42
Jahrespressearchiv 
Datenschutz · Impressum · · nach oben