Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Zurück

Baufortschritt des Schulungs- und Servicegebäude im März und April 2021

15.04.2021  ‐  Der Baufachmann des Heimatvereins Greven, Peter Kreienkamp, schildert den Baufortschritt des Service- und Schulungsgebäudes am Sachsenhof im Detail:

Nachdem das Gebäude am Freitag, den 26.02.2021 als Rohbau fertig erstellt wurde, sind weitere Arbeiten von der Fa. Friedrichs und der Fa. Huckenbeck ausgeführt worden.

Montag, 1. März
Die Fa. Huckenbeck und Fa. Heeke-Holzbau arbeiten mit Zuganker am Gebäude. Des weiterem wurden mit Quellmörtel am Gebäude von außen und innen die Hohlräume zwischen Beton und den Erlenholz-Schwellen ausgefüllt. Die Fa. Friedrichs begann mit umfangreichen Arbeiten an der Wärmedämmung, das als Warmdach ausgeführt wird.

Mittoch, 4. März
Baubesprechung mit dem Architekten, Herr Suwelack, Herrn Holtgrefe (Heinzung und Sanitär) sowie Herbert Runde, Klaus Hassels und Peter Kreienkamp vom Heimatverein Greven über die Sanitäre Anlagen.

Donnerstag, 5. März
Baubesprechung zusammen mit dem Architekten Herrn Suwelack, der Elektro-Firma Rettig sowie Herbert Runde, Klaus Hassels und Peter Kreienkamp über die Elektro Anlagen. Die Firmen Holtgrefe und Rettig begannen die Arbeiten bereits am Montag, den 8. März und schlossen diese am Freitag, den 12. März vorerst ab. Die Feininstallations-Arbeiten können erst in der Endphase erledigt werden, nachdem Wand und Boden-Arbeiten abgeschossen sind.




Donnerstag, 11. März
Die Wärmedämmung des Daches wurde durch die Fa. Friedrichs zum Abschluss gebracht nachdem am Tag zuvor in umfangreichen Arbeiten ein ca. 75 cm breiter Streifen gegen Feuchtigkeit bestehend aus einer Bitumen- Isolierschicht um das Gebäude angelegt wurde.

Montag, 15. März
Die Kunststoff-Fensterrahmen werden komplett durch die Fa. Fensterbau Schulte montiert und mit Montageschaum zur Festigung zwischen Rahmen und Wand verfüllt.

Dienstag, 16. März
Die Fa. Schulte setzte alle Fensterscheiben ein. Dadurch ergaben sich für die Fa. Friedrichs weitere Arbeiten, da auch die Fensterrahmen abgedichtet wurden.



Mittwoch, 17. März
Die Fa. Heeke-Holzbau füllte die offenen Innenwände mit Holzfaserdämmstoff aus und hat diese mit den OSB-Holzplatten verschlossen.

Donnerstag, 18. März
Die Fa. Huckenbeck nahm aufwendige Arbeiten für die Fassade vor. Diese besteht aus einer Latten-Holz-Konstruktion. Die Fassade wurde bis zum 24. März fertiggestellt.

Freitag, 26. März
In die Hohlräume der Außenwände wurden mit einem Spezialgerät die Einblasdämmung aus Zeitungspapier durch die Einfüllöffnung verfüllt und anschließend verschlossen. Diese Arbeiten wurden am 29. März 2021 zum Abschluss gebracht.




Dienstag, 6. April
Die Arbeiten am Dach des Service-Gebäude wurden mit einer Zinkabdeckung als Rand-Abschluss von der Fa. Schabus, die mit die Fa. Friedrichs kooperiert, montiert. Diese Arbeiten wurden mit den Regenfallrohren am Donnerstag, den 8. April zum Abschluss gebraucht.

Donnerstag, 8. April
Die Fa. Hollenbrock-Trockenbau begann mit Arbeiten am Ständerwerk, der Dämmung, der USB- sowie der Montage der Rigipsplatten.

Datenschutz · Impressum · · nach oben