Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Zurück

Heimatverein veranstaltet Workshop in der Alten Post

08.02.2017  ‐  Im Rahmen eines ganztägigen Workshops „Grevens Vereine – fit für die Zukunft“ fanden sich am vergangenen Samstag rund 30 Mitglieder aus allen Bereichen des Heimatverein Grevens im Heimathaus Alte Post unter Leitung der Mediatoren Johannes Massolle und Ulrike Penselin ein. Die Veranstaltung hatte zum Ziel, die vereinsinterne Kommunikation zu optimieren, Mitglieder des Vereins in die verschiedenen Aufgaben besser einzubinden und auch Interessenten für die Tätigkeiten des Vereins zu begeistern und entsprechend zu aktivieren.

In einer Bestandsaufnahme über den Heimatverein, die von den Anwesenden in Gruppenarbeit selbstkritisch ausgearbeitet wurde, stellte sich heraus, dass der Heimatverein sehr wohl in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und fest in die Grevener Vereinsstruktur eingebunden ist. Diese Annahme wird auch durch die hohen Besucherzahlen gestützt, die das Heimathaus zu den bekannten Öffnungszeiten aufsuchen. Allerdings sind die vielfältigen Tätigkeiten und die verschiedenen Arbeitskreise Außenstehenden nur unzureichend bekannt. So widmet sich der Heimatverein natürlich um die so genannte Brauchtumspflege. Aber die Tätigkeiten des Vereins reichen mittlerweile weit darüber hinaus. So kann im Arbeitskreis (AK) Plattdeutsche Krink in geselliger Runde plattdeutsch geklönt werden oder im AK Familienforschung die eigene familiäre Vergangenheit beleuchtet werden. Es geht aber auch praktischer zu, wie z. B. im AK Geführte Radtouren oder im AK Sachsenhof. Ganz modern gibt sich der Heimatverein u. a. mit dem AK Videobearbeitung. Mit einer gewissen Prise Stolz kann der Heimatverein auf den Arbeitskreis Lernort Alte Post blicken. Die Tätigkeit des Arbeitskreises besteht darin, Schulklassen im Heimathaus Alte Post zu empfangen und anschaulich die Grevener Lokalhistorie zu vermitteln.

Weniger bekannt sind mitunter die regen Aktivitäten rund um Führungen in Greven. Der Heimatverein bietet bereits seit einiger Zeit in Kooperation mit Greven Marketing e. V. verschiedene Führungen an. Mit großem Erfolg hat sich die Führung mit dem Grevener Original „Pluggen Hiärm“ (alias Klaus-Dieter Niepel) etabliert. Eine weitere Führung zum Thema der Grevener Textilindustrie feierte vor wenigen Wochen Premiere. Ein neu ausgearbeiteter Flyer von Greven Marketing zeigt das gesamte Portfolio an Führungen auf.

Abschließend resümierten die Teilnehmer des Workshops, dass der Heimatverein nicht nur deutlicher seine vielfältigen Betätigungsfelder in der Öffentlichkeit kommunizieren will, sondern dass sich der Verein als Mit-Mach-Verein definiert, der allen Interessierten viele Gelegenheiten der Mitwirkung in einem großen Betätigungsumfeld bietet. Wer mitmachen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen – eine sofortige Vereinsmitgliedschaft wird dabei nicht vorausgesetzt.
Das Heimathaus ist mittwochs und samstags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr für Besucher geöffnet. Wer mag, kann auch gerne zu den Sitzungen der jeweiligen Arbeitskreise erscheinen. Darüber hinaus ist der Heimatverein im Internet – in Kürze mit einem überarbeiteten Internetauftritt – und via Facebook erreichbar.

Impressum · · nach oben