Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Der Heimatverein Greven e. V. widmet sich der Brauchtumspflege in Greven und bietet seinen Mitgliedern und Interessenten eine Fülle von interessanten Angeboten. Die vielfachen Aufgaben und Betätigungsfelder des Vereins werden in den jeweiligen Arbeitskreisen bearbeitet und umgesetzt.

Die Betätigungsfelder des Heimatvereins sind breit gestreut. Diese sind nicht ausschließlich kultureller Art. Es werden auch zahlreiche Aktionen umgesetzt. Der AK Radtouren trifft sich z. B. in der warmen Jahreszeit regelmäßig zu geführten Ausfahrten mit dem Fahrrad.

Im Heimathaus Alte Post hat der Heimatverein seine eigene Heimat gefunden. Das Heimathaus ist mittwochs und samstags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr für Besucher geöffnet. Zu den Öffnungszeiten stehen Mitglieder des Heimatvereins den Besuchern mit Rat und Tat zur Verfügung. Besucher können aber auch Publikationen des Heimatvereins erwerben. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Selbstverständlich begrüßt Sie der Heimatverein Greven e. V. auch gerne als neues Mitglied.

Das Freilichtmuseum Sachsenhof - ein Besuchermagnet in Greven-Pentrup - wird durch den Arbeitskreis Sachsenhof betreut.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Aktuelles

Seite 3 von 3

Traditionelles Grünkohlessen des Heimatverein Greven
02.02.2018  ‐  Bis zum letzten Platz war der große Saal in der Gaststätte Zum Goldenen Stern ("Öppe") anlässlich des traditionellen Grünkohlessens des Heimatverein Greven e. V. gefüllt. Rund 70 Mitglieder und Freunde des Heimatvereins sind der Einladung gefolgt und genossen in großer Runde die typisch westfälischen Spezialitäten.

Auf das gesellige Grünkohlessen folgte eine Lesung des bekannten Grevener Autors Klaus Roth aus dessen neuestem Greven-Krimi. Der Autor hat bereits mehrere Krimis mit Bezug zur Emsstadt unter dem Pseudonym Claude LeRouge geschrieben. Die Lesung wurde von den Gästen mit Spannung verfolgt.

Für alle Teilnehmer und dem Heimatverein Greven war die Veranstaltung ein großes Vergnügen.
Arbeitskreis Familienforschung bietet Einstieg in die Ahnenforschung
30.01.2018  ‐  Der Arbeitskreis Familienforschung wendet sich an alle, die Interesse haben, einen eigenen Familienstammbaum zu erstellen.

Ein Stammbaum lässt sich einfach mit der kostenlosen Software "Ahnenblatt" erstellen.

Der Arbeitskreis erklärt allen Mitgliedern und Interessierten beim nächsten Treffen am Dienstag, den 06. Februar um 19:00 Uhr im Heimathaus Alte Post die Bedienung der Software. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Westfälischen Nachrichten berichten ausführlich:

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Greven/3150789-Einstieg-in-das-Hobby-Familienforschung-Auf-der-Spur-der-Ahnen
Traditionelles Grünkohlessen am 31. Januar 2018
08.01.2018  ‐  Der Heimatverein Greven wird auch in 2018 interessante Veranstaltungen für alle Mitglieder und interessierte Besucher anbieten.

Der Auftakt wird mit dem traditionellen Grünkohlessen am 31. Januar in der Gaststätte Goldener Stern in der Martinistraße eingeläutet.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr.

Im Rahmen der Veranstaltung hält der Grevener Autor Klaus Roth eine Lesung aus seinen Werken.

Anmeldungen nimmt Peter Döpker (Telefon 02571 40443) bis spätestens 24. Januar entgegen. Der Preis für das Grünkohlessen beläuft sich auf 11,50 Euro pro Person.

Der Heimatverein Greven freut sich auf eine rege Teilnahme.

Einträge 10 - 15 von 13
 
Jahrespressearchiv 
Impressum · · nach oben