Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Der Heimatverein Greven e. V. widmet sich der Brauchtumspflege in Greven und bietet seinen Mitgliedern und Interessenten eine Fülle von interessanten Angeboten. Die vielfachen Aufgaben und Betätigungsfelder des Vereins werden in den jeweiligen Arbeitskreisen bearbeitet und umgesetzt.

Die Betätigungsfelder des Heimatvereins sind breit gestreut. Diese sind nicht ausschließlich kultureller Art. Es werden auch zahlreiche Aktionen umgesetzt. Der AK Radtouren trifft sich z. B. in der warmen Jahreszeit regelmäßig zu geführten Ausfahrten mit dem Fahrrad.

Im Heimathaus Alte Post hat der Heimatverein seine eigene Heimat gefunden. Das Heimathaus ist mittwochs und samstags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr für Besucher geöffnet. Zu den Öffnungszeiten stehen Mitglieder des Heimatvereins den Besuchern mit Rat und Tat zur Verfügung. Besucher können aber auch Publikationen des Heimatvereins erwerben. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Selbstverständlich begrüßt Sie der Heimatverein Greven e. V. auch gerne als neues Mitglied.

Das Freilichtmuseum Sachsenhof - ein Besuchermagnet in Greven-Pentrup - wird durch den Arbeitskreis Sachsenhof betreut.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Aktuelles

Seite 2 von 8

Heimatverein Greven veranstaltet erneut Tag der offenen Türe
06.11.2017  ‐  Kaffee, Kuchen, Filmvorführungen und Handwerkliches wurden auch in diesem Jahr am Martinusmarkt den Gästen im Heimathaus Alte Post angeboten.

Zahlreiche Besucher nahmen das Angebot wahr und wärmten sich gerne bei Kaffee und Kuchen in den Räumlichkeiten auf. Währenddessen konnte der Film über die Alte Münsterstraße angeschaut werden. Handwerkliche Präsentationen rundeten die Angebotspalette ab.
Erfolgreiche Vortragsreihe zum 500 Jahrestag der Reformation
03.11.2017  ‐  Der Heimatverein Greven schloss das Lutherjahr mit zwei Vorträgen von Dr. Klaus Geppert zum Thema "500 Jahre Luther".

In seinem ersten Vortrag berichtete er über den dramatischen Kampf Luthers gegen Kaiser und Papst: vom Anschlag der 95 Thesen über den Reichstag zu Worms bis zum Augsburger Religionsfrieden.

Im zweiten Teil untermauerte er die These: "Martin Luther hat Deutschland geprägt wie kein anderer". Dabei sprach er folgende Themenbereiche an: Luthers als Reformator auch der katholischen Kirche, Luther als Mitbegründer der deutschen Hochsprache, Luther und die Kirchenmusik, Luthers Beitrag zur Emanzipation der Frau, Luthers Forderung nach Bildung für alle und Luthers Bild vom mündigen Christen bis hin zum Recht auf Widerstand.

Beide Vorträge füllten den großen Versammlungsraum bis zum... Mehr
Heimatverein Visbek zu Gast im Heimathaus Alte Post
23.10.2017  ‐  Am vergangenen Samstag besuchte eine siebenköpfige Gruppe des Heimatvereins Visbek den Heimatverein in Greven.

Der Kontakt zu den Besuchern aus dem Landkreis Vechta kam durch eine Zufallsbegegnung im Sommer auf dem Sachsenhof zustande.

Die Grevener Heimatfreunde freuten sich, den Vorsitzenden des Heimatvereins Visbek, Manfred Gelhaus, zusammen mit weiteren sechs Mitstreitern im Heimathaus Alte Post begrüßen zu dürfen. Im regen Austausch der beiden Heimatvereine wurden viele Gemeinsamkeiten entdeckt. Bald wird ein Gegenbesuch erfolgen.
Vortragsreihe zum 500. Jahrestag der Reformation
10.10.2017  ‐  500 Jahre Reformation. Anlass, auch vom Heimatverein eine Vortragsreihe zu diesem Thema anzubieten. Der Heimatverein Greven e. V. konnte Dr. Klaus Geppert gewinnen, zwei Vorträge zu diesem Jahresereignis zu halten.

Dr. Klaus Geppert hat sich mit der Person Luthers und seinem Einfluss auf Kirche und Gesellschaft ausgiebig beschäftigt. An zwei Abenden wird Dr. Geppert das Leben und Wirken Martin Luthers, untermalt mit Bildern, Mitgliedern des Heimatvereins und interessierten Besuchern im Heimathaus Alte Post näher bringen.

Der erste Teil seines Vortrags beschäftigt sich mit der Zeit, in der Luther lebte, mit seinem Werdegang, mit der von ihm entwickelten neuen Theologie und schließlich mit den Auswirkungen seiner neuen Thesen auf Kirche, Gesellschaft und Politik. Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 26. Oktober um... Mehr
Das Schicksal alliierter Flugzeugbesatzungen
29.09.2017  ‐  Ralf Gravemeier aus Ladbergen wird in einem Vortrag über seine Forschung zu den Schicksalen alliierter Flugzeugbesatzungen berichten, die über Greven und Umgebung während des 2. Weltkrieges abgestürzt sind.

In der damaligen Kriegsmaschinerie kamen durchweg junge Männer als Flugzeugbesatzungen zum Einsatz. Verloren diese bei einem Einsatz ihr Leben, wurden sie von ihren Angehörigen ebenso tief betrauert, wie es auf Seiten des damaligen Hitlerdeutschlands die Väter und Mütter der deutschen tödlich verunglückten Flugzeugbesatzungen taten.

In vielen Grevener Familien wird die Erinnerung an die Kriegszeit noch festgehalten, besonders da, wo alliierte oder deutsche Maschinen aufgeschlagen sind. Ralf Gravemeier hat versucht, möglichst viele Details zusammenzutragen und ist an jeder Ergänzung... Mehr

Einträge 5 - 10 von 37
Jahrespressearchiv 
Impressum · · nach oben